Ausbildungsassistenz und Praktikum

Ausbildungsassistenz:

In meiner Praxis können AusbildungsassistentInnen tätig sein. Dies sind angehende TherapeutInnen am Ende ihrer Ausbildung. Sie verfügen bereits über ein abgeschlossenes Studium (z.B. Psychologie, Sozialpädagogik) und mindestens einjährige Tätigkeit in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie können selbst Therapien durchführen und werden dabei supervidiert. AusbildungsassistentInnen unterliegen auch den Datenschutzbestimmungen und den Vorgaben der Berufsordnung. Sie sind Mitglied der Psychotherapeutenkammer Hessen. Die Abrechnung erfolgt über die gesetzlichen Krankenversicherungen.

Praktikum:

Bei mir sind gelegentlich PraktikantInnen tätig, die nach Rücksprache mit den Familien, an den Sprechstundenterminen, Diagnostik und Behandlungsstunden beteiligt sein können. Es bestehen bisher Kooperationsverträge mit der HAiP in Hanau und dem ZPP in Mannheim, so dass die 600 Stunden praktische Tätigkeit II bei mir abgeleistet werden kann. Anfragen gerne per Email. Schulpraktika werden nicht angeboten.

pageup